Autor Thema: JoGoVEREIN3.4.3 startet nicht mehr unter Win 10  (Gelesen 202 mal)

Siegfried Müller

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
JoGoVEREIN3.4.3 startet nicht mehr unter Win 10
« am: März 06, 2017, 07:28:09 Nachmittag »
Guten Tag,
nach der Installation vor ca. 14 Tagen funktionierte das Progamm einwandfrei. Heute allerdings nicht mehr:
wenn ich auf das Icon klicke, blitzt kurz etwas auf, dann ist nichts mehr zu sehen, keine Fehlermeldung, nichts. Das Programm ist dann im Task Manager gelistet, dort muss es beendet werden, bevor man JoGoVEREIN3.4.3 neu installieren kann, was ich mehrfach versucht habe. Booten des Sytems hilft auch nicht.
Hier meine Systemdaten: Win10,  64 Bit, alle Updates installiert. .NET Status:
File:             C:\WINDOWS\Microsoft.NET\Framework\v4.0.30319\Microsoft.Build.Tasks.v4.0.dll
InternalName:     Microsoft.Build.Tasks.v4.0.dll
OriginalFilename: Microsoft.Build.Tasks.v4.0.dll
FileVersion:      4.6.1586.0 built by: NETFXREL2
FileDescription:  Microsoft.Build.Tasks.v4.0.dll
Product:          Microsoft® .NET Framework

Der Win Kompatibilitätsprüfer schlägt Windows XP vor, und siehe da, da funktioniert das Programm.
Gruß
S.Müller



JoGo

  • Administrator
  • Jr. Member
  • *****
  • Beiträge: 78
    • Profil anzeigen
    • E-Mail
Re: JoGoVEREIN3.4.3 startet nicht mehr unter Win 10
« Antwort #1 am: Mai 08, 2017, 05:31:26 Nachmittag »
Sehr geehrter Herr Müller!

Wenn nach dem Programmstart das Fenster des Programms nicht sichtbar ist kann es sein, dass das Fenster zwar geöffnet aber außerhalb des sichtbaren Bereichs des Monitors liegt. Das Fenster wird immer an der Position angezeigt, an der es beim letzten Schließen gelegen hat. Insbesondere bei Notebooks, die gelegentlich mit einem zweiten Monitor arbeiten, kann es je nach Konfiguration des 1. und 2. Monitors und Einstellung der Bildschirmauflösung zu einem solchen Verhalten kommen. Wird z.B. das Fenster auf dem externen Monitor angezeigt und dort geschlossen, so wird bei einem Neustart ohne externen Monitor das Fenster im nicht mehr vorhandenen externen Monitor angezeigt und ist damit unsichtbar. Dieser einfache Fall wird zwar vom Programm richtig behandelt, es sind aber auch unklare Konstellationen möglich.

Mit der Maus lässt sich das unsichtbare Fenster leider nicht in den sichtbaren Bereich verschieben, weil es nicht erreichbar ist. Es geht nur mit Tastaturunterstützung.

Tastatur und Maus

Bei gedrückter Umschaltetaste mit der rechten Maustaste das Symbol des Programms in der Taskleiste anklicken und so das Popup-Menü zum Verschieben des Fensters öffnen. Den Punkt „Verschieben“ anklicken oder die Taste [V] drücken. Dann mit den Pfeiltasten links/rechts das Fenster in den sichtbaren Bereich verschieben.

Nur mit Tastatur

Mit Drücken der Tasten [Alt] + [Tab] das gesuchte Programm auswählen. Dann das Popup-Menü zum Verschieben des Fensters mit Tastenkombination [Alt] + [Leertaste] öffnen. Fall das Menü nicht sichtbar ist, die Taste [V] drücken. Jetzt kann mit den Pfeiltasten links/rechts das Fenster in den sichtbaren Bereich verschoben werden.

Nur mit Tastatur und sehr schnell

Mit der Windows-Taste und kurzem! Druck einer Pfeiltaste links/rechts springt das Fenster in eine andere Position.

Herzliche Grüße,
J. Göldenitz
« Letzte Änderung: Mai 08, 2017, 05:33:39 Nachmittag von JoGo »